#AmexSync Sensationell kaputt: Amex Twitter Pay-per-Tweet

Wollt ihr mal eine sensationell kaputte, sinnlose und kostentreibende Twitter-AMEX Kooperation sehen?

Dann schaut euch mal sync.americanexpress.com an. Das war bestimmt richtig teuer. Mann mann mann.

Das ist ein Ding von Amex, bei dem ich meine Kreditkarte mit twitter syncen kann. Warum auch immer man das machen sollte, im Video wird mir das nicht klar, es soll irgendwie cool sein und es gibt Gutscheine und Special Offers und so. Alle aktuellen Gutscheine sieht man NUR in den Favs des Amex-Account auf Twitter. (wtf?)

Der eigentliche Sinn (abgesehen von einer Postkarte mit Twitter Logo in der Lieferung) ist wohl aber, über Twitter Produkte zu kaufen.


Eines dieser braindead Videos. Typ schenkt seiner magersüchtigem Modell-Freundin eine Blume, eine Kamera und sie freut sich wie sonstwas über die 2,99 € Orchidee. Naja.

Eines der Angebote ist war ein 25$ AMEX-Gutschein für 15 Dollar.

Ich twitter den Hashtag #BuyAmexGiftCard25 und muss sinnerhalb von 15 Minuten #ConfirmAmexGiftCard25 twittern und schon habe ich das gekauft. Wenn ich denn meine AMEX-Karte mit twitter syncronisiert habe.

Das macht sogar mir im ersten Moment Bauchschmerzen und es ist sensationell, wie das nicht funktioniert, bzw. wie AMEX da drauf legt.

Denn ratet mal, was da gerade passiert:

Richtig. Für alle offen und nachlesbar in der Twittersuche.

Die Ergebnisse für #AmexSync in der Twitter-Suche zeigt mir:

A: User, die eine Amex-Karte haben (fragen Sie ihren Datenschutz-Hansel zu Risiken und Nebenwirkungen)
B: User, die sich einen dieser Gutscheine gekauft haben
C: tausende Fake-Profile, die nur zum Kauf des Gutscheines angelegt wurden.
D: das der Gutscheine innerhalb einer Stunde von den Fake-Profilen aufgekauft wurde

Es sind wirklich sehr, sehr viele Profile, die nur für diese Gutscheine angelegt wurden. Herrlicher Usecase für “wir machen eine Gutscheinaktion mit Twitter”. Nett, dass sie einen 25$-für-15$ Gutschein als Trigger raushauen, aber ich bin sicher, der sollte länger als eine Stunde funktionieren.

Ich sag’ mal so: das ist alles nur eine mittelgute Idee und ich bin gespannt, ob das noch lange weiter geht. Die Idee, mit einem Tweet zu bezahlen finde ich an sich nicht schlecht, irgendjemand muss das ja mal machen.

Siehe auch
#Sold: Twitter, American Express Partner For Hashtag Purchases
American Express Syncs with Twitter to Unlock the Purchasing Power of the #Hashtag
Amex Launches Pay By Tweet, Turns Purchases Into Adverts
Kaufen per Hashtag: Twitter kooperiert mit American Express

Das mit den Gutscheinen gibt es schon länger, man findet auf den Fake-Profilen ganz wunderbar die alten Hashtags, neu ist nur das bezahlen per Tweet.

#AmexTix50
#AmexAustin10
#AmexMcDonalds
#AmexBestBuy10
#AmexBestBuy
#AmexStaples
#AmexWholefoods
#AmexCPKOffer
#AmexMcDs
#Amex800FlowersOffer
#AmexSonyOffer
#AmexDellOffer
#AmexSimonMalls
#AmexOutlets
#AmexFedExShip
#AmexOutlets
#AmexTravelocity
#AmexTM25
#AmexShell
#AmexDell100
#AmexCelticsOffer
#AmexFBB10
#BuyAmexGiftCard25
#ConfirmAmexGiftCard25