Jugendschutzprogramm.de Filtersoftware im Praxistest

Jugendschutzprogramm.de ist eine Filtersoftware, die Eltern auf Ihrem Computer installieren können, damit Ihre Kinder sicher vor Erotik und Gewalt im Internet surfen können.

Quelle: Jugendschutzprogramm.de

Hält die Software was sie verspricht? Blockt sie das gesamte Internet weg? Lässt sie Schmuddelkram durch?

Einer muss es ja machen. Ich habe die Filtersoftware ausprobiert.
Aufbauend auf meinen Artikel Neues vom JMStV und Jugenschutz im Internet teste ich die JusProg-Software 4.1., surfe herum und prüfe, ob meine Behauptung, die Software kann keine Subdomains, auch stimmt.

Man sieht der Software an, dass sie neu und ein Kompromiss ist.

Screenshot jugenschutzprogramm.de Installation unbekannter Fehler

Screenshot jugenschutzprogramm.de Installation unbekannter Fehler
Quelle: www.jugendschutzprogramm.de/ Filtersoftware © 2011 JusProg e.V. & Cybits AG

Die Installation wirft einen unbekannten Fehler und ist komplizierter als gedacht. Der unbekannte Fehler will eigentlich sagen, dass ich mir Microsoft .NET installieren muss. Sieht man aber erst nach dem Klick. Klingt für uns albern, aber lass das mal deine Eltern machen.

Screenshot jugenschutzfiltersoftware

Screenshot jugenschutzfiltersoftware
Quelle: www.jugendschutzprogramm.de/ Filtersoftware © 2011 JusProg e.V. & Cybits AG

So sieht sie aus.Die Oberfläche empfinde ich als unübersichtlich. Die Hilfe ist nur Online zugänglich, die Grafiken sind teilweise undeutlich, die Software will im Standard die Premium-Version installieren und ehrlich gesagt verstehe ich einige der wenigen Optionen in der Software nicht.

Die Software reagiert insgesamt träge und mein seit zwei Jahren stabil laufender Rechner ist seit der Installation der Filtersoftware gleich mehrmal komplett abgestürzt. Ohne Bluescreen, ohne Fehlermeldung, einfach ZACK – aus und Neustart. Das ist, milde formuliert, doof. Das die Software nach Installation und jedem Neustart, allen Systemeinstellungen zum Trotz, immer den Opera-Browser öffnet ist im Vergleich nur leicht nervig.

Screenshot jugenschutzprogramm.de Webseiten melden

Screenshot jugenschutzprogramm.de Webseiten melden
Quelle: www.jugendschutzprogramm.de/ Filtersoftware © 2011 JusProg e.V. & Cybits AG

Weiterer bitterer Nebengeschmack.
Ich habe jetzt einen Logger auf meinem Rechner. Die Filtersoftware meldet, soweit ich mich erinnern kann sogar voreingestellt, alle besuchten Webseiten an Jugendschutzprogramm. Zumindest verstehe ich den Text so, dass wirklich alle besuchten Webseiten an die Firma gemeldet werden.

Genug davon.

Ich teste jetzt einige völlig harmlose Gärtner-, Muddi-, Katzen-, und Städteblogs. Einige große Portale. Einige besucherstarke Webseiten. Nachrichtenportale und ein paar Seiten aus der Politik ist auch dabei. Ein primitiver, nicht aussagekräftiger Test, den jeder selbst machen kann.

Und wenn ihr das selbst macht, werdet ihr sehen, dass die Software nix taugt.
Es gibt doch eine Unterscheidung bei Subdomains.

Als Hamburg-Berlin Bloger beginne ich natürlich mit den

Städte-, bzw. Lokalblogs
ruhrbarone ab 6 Jahre
notesofberlin ab 12 Jahre
heddesheimblog.de ab 12 Jahre
modersohn-magazin.de ab 18 Jahre
hauptstadtblog.de ab 18 Jahre
fudder.de ab 12 Jahre
ostkreuzblog.de ab 12 Jahre

Screenshot </p>
<p>jugenschutzfilter.de Meldung gesperrte Webseite

Screenshot jugenschutzfilter.de Meldung pop64.de ist gesperrt
Quelle: www.jugendschutzprogramm.de/ Filtersoftware © 2011 JusProg e.V. &

Cybits AG

Politik
SPD Hamburg ab 6 Jahre
SPD Berlin ab 6 Jahre
CDU Hamburg ab 12 Jahre
CDU Berlin ab 12 Jahre
Die Grünen Hamburg ab 6 Jahre
Die Grünen Berlin ab 12 Jahre
Piratenpartei Hamburg ab 6 Jahre
Piratenpartei Berlin ab 6 Jahre
www.landtag.nrw.de Jugendfreigabe – ab 0 Jahre
spd-fraktion.landtag.nrw.de ab 6 Jahre

harmlose Muddi- Vaddi- Bastel- Kreativ- Garten-Blogs
hamburgerliebe.blogspot.com ab 16 Jahre
luziapimpinella.blogspot.com ab 18 Jahre
berlinerluftinhamburg.blogspot.com ab 16 Jahre
tonari.wordpress.com ab 16 Jahre
landgefluester.wordpress.com ab 16 Jahre
schrecklichschoenesleben.wordpress.com ab 16 Jahre
terragina.de/blog ab 12 Jahre
friedafliegenpilz.blogspot.com ab 16 Jahre
herzdamengeschichten.de ab 12 Jahre
annalenaslesestuebchen.wordpress.com ab 16 Jahre
gartenbuddelei.blogspot.com ab 16 Jahre
gaertnerblog.de/blog ab 12 Jahre
dadsaretheoriginalhipster.tumblr.com ab 12 Jahre
tumblr.thedailywh.at ab 12 Jahre ??
links.laughingsquid.com ab 18 Jahre
animalsbeingdicks.com ab 12 Jahre, aber ohne Inhalt, die sieht man erst ab 18 Jahre
iwdrm.tumblr.com ab 12 Jahre

Essen
hamburgkocht.blogspot.com ab 16 Jahre
chefkoch.de ab 6 Jahre
mcdonalds.de Jugendfreigabe – ab 0 Jahre
burgerking.de Jugendfreigabe – ab 0 Jahre

TV
rtl.de ab 12 Jahre
prosieben.de/ ab 12 Jahre
ard.de/ ab 12 Jahre
zdf.de/ ab 12 Jahre
kika.de/ Jugendfreigabe – ab 0 Jahre
rtl2.de/ ab 12 Jahre

Populäre Blogs
www.der-postillon.com ab 12 Jahre
stadt-bremerhaven.de ab 12 Jahre
netzpolitik.org ab 6 Jahre
nerdcore.de ab 18 Jahre
netzwertig.com ab 16 Jahre
blog.fefe.de ab 6 Jahre
bildblog.de ab 6 Jahre
lawblog.de ab 12 Jahre
spreeblick.com ab 6 Jahre
mydealz.de/ ab 18 Jahre
excitingcommerce.de ab 12 Jahre

Portale- News- und sonstige Seiten
Rivva ab 6 Jahre
spiegel.de ab 12 Jahre
stern.de ab 12 Jahre
focus.de ab 12 Jahre
yahoo.de ab 12 Jahre
wer-kennt-wen.de
chip.de ab 6 Jahre
welt.de ab 12 Jahre
sueddeutsche.de ab 12 Jahre
kicker.de ab 12 Jahre
myvideo.de ab 18 Jahre
zeit.de ab 12 Jahre
faz.net ab 12 Jahre
n24.de ab 12 Jahre
knuddels.de Jugendfreigabe – ab 0 Jahre
golem.de ab 12 Jahre
bild.de ab 12 Jahre, auch die BILD-Girls
myspace.com ab 16 Jahre
clipfish.de Sonderfall. Texte werden ab 12 Jahre angezeigt, Videos aber erst ab 18 Jahre
Finya.de ab 16 Jahre

pop64.de ab 6 Jahre

Fazit

Man erkennt sehr schön, dass der Filter teilweise komisch ist. Fefe ab 6 Jahre? Ein Gartenblog aber erst ab 16 Jahre? TheDailyWhat hingegen schon ab 12 Jahre?

Es gibt für Webseitenbetreiber keinerlei Hinweis, warum eine Seite geblockt wird. Ebenfalls erfährt das Kind nur, dass die Seite gesperrt ist, aber nicht warum.

Fast witzig hingegen, dass die die CDU ab 12 Jahre, die SPD aber schon ab 6 Jahre ist. Und warum die Grünen in Berlin ab 12, in Hamburg aber ab 6 Jahre sind, kann vermutlich auch niemand erklären.

Ich glaube generell nicht an solche Filter. Einzig eine Whitelist kann halbwegs funktionieren. Alles andere ist, meiner Meinung nach, völliger Quatsch. Schade, dass hier mit den Altersangaben ebenso intransparent verfahren wird, wie bei Videospielen. Wer einmal versucht hat, seine Webseite auf altersklassifizierung.de ernsthaft bewerten zu lassen, wird auch Zweifel an dem Filter bekommen. Ich selbst wundere mich sehr, das mein Blog für Sechsjährige geeignet sein soll.

Wenn gewünscht, ich kann gerne weitere Seiten testen. Schreib einen Kommentar, möglichst nur eine URL pro Kommentar, und ich schaue mir die Seite an und ergänze die Liste.

3 Kommentare zu “Jugendschutzprogramm.de Filtersoftware im Praxistest

Kommentare für ältere Artikel sind geschloßen. Danke.