Notizen aus der Elternzeit

Leben am Limit.

Die Handwerker sind in der Kita und es wird gewerkelt an allen Ecken und Enden.

Applaus für die Maler, die so mutig sind und einen Eimer, voll mit verlockender, leise rufender “FASS MICH AN UND SPIEL MIT MIR” Farbe, offen im Flur stehen lassen.

image

Damit nicht genug.
Die Kita hatte heute noch einen wundervollen Zettel im Angebot.

image

Dazu muss man wissen, dass die Kita Leitung ziemlich abgehärtet ist. Angesichts des doch anwesenden Klientel und unzähliger Dramen, die hier passieren braucht man wohl ein dickes Fell und das haben alle, die in unserer Kita arbeiten.
Es ist eine große, städtische Kita, kein niedlicher Kinderladen, wie sie es aus Eimsbüttel kennen.

Meine Phantasie dreht bei so etwas durch, denn wenn die Kita von “unschönen verbalen Situationen”, dann war das sicherlich wirklich mies.

Klar, wenn gut gelaunte Eltern mit entspannten Kindern ohne Eile am späten morgen einen Parkplatz suchen, dann ist alles fein.
Leider neigt das Leben dazu, dass die Kinder die Schuhe, Hose, wasauchimmer nicht anziehen wollten, alle unter Zeitdruck stehen und viele am Limit sind, wenn sie die Kinder in der Kita abliefern. Und da kann es dann schonmal zu einer Situation kommen. Details sind nicht blogbar, die müssen Sie sich selbst ausmalen.
Sie kennen das sicherlich aus ihrer Kita.

Wie gut, dass wir mit dem Rad kommen.

Veröffentlicht mit WordPress für Android


Am geschrieben

Mit Luftballons zur Kita

Falls sie aktuell zufällig eine Gasflasche mit Helium und Luftballons im Haus haben sollten, habe ich einen Tipp für sie.

Mit Luftballons zur Kita

Wir hatten beides neulich im Haus, zwecks Taufe von Kind 2 und einige der zahlreichen Luftballons waren nach der Taufe noch da. (Bestellt bei ballon24.de, sehr zu empfehlen. Nicht preiswert, aber alles so wie es sein soll. Empfehlung.)

Füllen sie die Luftballons mit Gas und nehmen sie die Ballons mit zur Kita.

Ich garantiere ihnen folgende Phänomene:

1. Jede, wirklich JEDE Person, die sie auf dem Weg treffen, wird ihnen Gratulieren, ihnen eine Geschichte erzählen oder zumindest dezent lächeln (was für Hanseaten bekanntlich ein Ausdruck nahezu unbegrenzter Freude ist).

Es ist in Hamburg unüblich, dass man hier von Hans und Franz auf der Straße angesprochen wird, eigentlich passiert das so gut wie nie auf dem Weg zur Kita. Mit den Luftballons in der Hand war das ausgesprochen anders.

2. Sobald sie mit den Luftballons das Kita-Gelände betreten und die Kinder “ihrer” Gruppe sie und die Ballons sehen, erreichen sie augenblicklich eine Art GOTTHEIT-Status.
Das schafft große Freude und Respekt, immerhin haben sie offensichtlich verzauberte, magische, denn fliegende Ballons mitgebracht und verschenken die auch noch (Kinder um fünf Jahre sind wundervoll anfällig für solche Zaubergeschichten. Man kann denen erzählen, dass kleine Glitzer-Feen in die Ballons pupsten und die Ballons nur deswegen fliegen. Die Kinder glauben das. Probieren sie es aus!)

3. Die Kita-Leitung kommt und freut sich, Bonuspunkte, wofür auch immer.

4. Sie machen sich zum völligen Löffel und totalem Vollhorst, wenn sie versuchen mit so vielen Ballons und einem Kinderwagen bei gleichzeitigem aufhalten der Tür in Eigenleistung durch selbige zu schreiten.
Ernsthaft. Das wird albern, sie müssten “schlimme” Wörter benutzen, dürfen aber nicht, denn sie sind ja in der Kita und niemand will das sehen, bzw. offensichtlich doch, denn die Erzieherinnen lachten beinahe Tränen, angesichts meiner gotischen Knotenkunst der Ballonschüre um mich, den Kinderwagen und die Kitatür.

Auch wenn das Finale etwas verheddert war, insgesamt war das eine sehr gute Aktion mit vielen freudigen Kindern.

Und alleine das sollte als Argument ausreichen, dass auch mal zu machen.

(Hinweis für Internet-Top-checker-bunnies: Das ist kein gekaufter Link zu ballon24.de. Die wissen nichts davon. Die waren freundlich am Service-Telefon, die Ballons waren super, die Lieferung wie angekündigt, ich war tatsächlich rundum zufrieden angesichts der vielen komischen Ballongas-Angebote im Internet.)


Am geschrieben

Tischlerfrage. Hilfe gesucht. Die Griffe sitzen falsch

Internet, ich brauche deinen Rat.

Wir haben uns Schranke von den Schweden gekauft, aufgebaut, angeschraubt, ins Lot gebracht und alles Bombenfest verschraubt. Aber am Ende, zu später Stunde in der Nacht, machte ich einen Fehler.

Die Griffe an den Schranktüren sitzen falsch.

image

Wie auf dem Foto zu sehen, sitzen sie waagerecht, sie sollen aber senkrecht sein.

Ein grandioser Fehler, der die gesamte, eigentlich sehr gute Arbeit, mit dem Fazit “das ist Scheiße” enden lässt.

Das belastet in einem unerwarteten, ja geradezu erstaunlich anstrengendem Ausmaß die Beziehung, eine Lösung muss unbedingt her.

Ich verstehe ihr Problem, es ist nicht so hübsch wie es sein sollte.

Was kann man machen, ausser die Türen neu kaufen? Denn neu kaufen ist keine Option, das Budget für Schranktüren ist aufgebraucht. Die Türen sind nicht rein-weiß, das ist so Elfenbein Creme Dingens-weiß.

Gibt es spezielle, bündig abdeckende Schnupsis, die man nach umsetzen der Griffe auf die dann sichtbaren Löcher setzen kann? Kann man kleine Funieraufkleber kaufen, die das kaschieren? Gibt es das als Farbe, mit der man das abdecken könnte?
Oder bleibt nur die Variante, dass wir irgendwelche Design-Applikationen auf die Löcher setzten? Glitzersteine, Kulleraugen oder ähnliches.

Falls hier ein Tischler mitliest, ich freue mich über jeden Tipp.

Veröffentlicht mit WordPress für Android


Am geschrieben

Notizen aus der Elternzeit

Man serviert ehrlichen, ausgesprochen ehrlichen Kaffee in der Kita. Gleichzeitig ist dieser Moment die erste Trennung von Kind 2.

Ich habe ein klein wenig Angst,den Kaffee zu trinken, wobei,… Also jetzt geht es. Schwarz, bitter, sauer. Wie das Leben eben manchmal so ist.

image

Wobei mein Leben gar nicht bitter ist. Im Gegenteil. Zur Zeit ist alles super.

Veröffentlicht mit WordPress für Android


Am geschrieben

Notizen aus der Elternzeit

Heute morgen passierte es. Ich brachte Kind 1 OHNE MÜTZE in die Kita.

Meine geliebte Freundin schrieb mir daraufhin diesen Zettel und seitdem liebe ich sie gleich noch etwas mehr als sonst.

Ein Zettel, der an der Haustür hängt und mich daran erinnert, was ich mit den Kindern nicht vergessen soll.

image

Bewundernswert der Hinweis zu SCHUHE. Ist das nicht toll? Ich mag ihren Humor.

Veröffentlicht mit WordPress für Android


Am geschrieben

Satz der Woche

Eben im DLF gehört.
Eine Sendung über irgend einen Komponisten.

“Widerstand gegen die Unvernunft der Welt”

Aus Gründen, die ich nicht verstehe, traf mich dieser Satz. Lag wohl an der Musik, denn die war ganz hübsch.

Veröffentlicht mit WordPress für Android


Am geschrieben

38 / 1

Der erste Geburtstag, den ich zusammen mit Kind 2 feierte (von der eigentlichen Geburt mal abgesehen).

1 / 38 Geburtstag 2014

Nach gefühlten 72 Stunden Geburtstagsfeier reift in mir die Erkenntnis des “Meister, das wird echt spannend in den nächsten Jahren”.

Es passiert viel in der Familie, wenn der kleine Bruder seinen ersten Geburtstag hat, der große Bruder alles mit organisiert, viele Ideen einbringt, ich dann auch noch Geburtstag habe und A. in einem bewundernswerten, beeindruckenden Kraftakt das alles hinter meinem und dem Rücken von Kind 2 organisiert.

Es war ein toller Tag.

Es war so viel los, wir waren gegen neun Uhr bereits durch mit Geschenke auspacken, Frühstücken UND mit der Schatzsuche.
Das gehört natürlich dazu zum Geburtstag, so eine Schatzsuche, besonders, wenn der kleine Bruder UND Papa Geburtstag haben, da muss die Schatzsuche auch Sackgassen haben und bei einen fulminanten Schatz enden. Großes Kino, ich hatte Spaß, morgens um acht Uhr. Danke dafür.

Dieses Jahr gab es erstaunlich viele Sachen für den Garten. Ein Gartenbuch, ein Hochbeet, ein Kräuter-Hängeding, jede Menge Dinge, die ich pflanzen werde und, als besonderes Schmankerl, ohne Garten, dafür mit Tiger: die Calvin & Hobbes Gesamtausgabe.
Die Calvin & Hobbes Gesamtausgabe wiegt ca 20 kg, beinhaltet ALLE Comic-Strips in chronologischer Reihenfolge und ist, nebenbei, ein wundervoller Erziehungsratgeber. Ich kann das nur empfehlen.

Danach dann mit den Geschenken spielen und ab Mittag waren wir im Rabatzz.
Falls sie das Rabatzz, mangels Kinder, nicht kennen:

Das ist eine riesen Halle mit jeder Menge Kletter-, Spiel-, Hüpf-, Fahr-, Schlag-, Werf-, Roll-, Stapel- und Rutsch-Dingens.
Zwischen den Dingen sind sehr, wirklich SEHR viele Kinder (an verregneten Sonntagen sind da wirklich sehr viele Kinder).
Es ist bunt, laut, permanent schreit, weint, lacht, ruft, quietscht und brüllt jemand.

Sie können einen Besuch im Rabatzz simulieren, indem sie sehr viel Alkohol trinken, sich ein Stroboskop einschalten, dazu sehr laut Musik von Rolf Zuckowski und gleichzeitig Speed Metal hören, dazu dann abwechselnd auf einem Trampolin springen und unter dem Tisch durch kriechen.

So in etwa ist ein Besuch im Rabatzz. Klingt jetzt vielleicht etwas komisch, ist aber tatsächlich sehr lustig.

Vielen Dank für die zahlreichen Glückwünsche auf Facebook, Twitter und sonstwie.

Ich sitze jetzt müde auf dem Sofa, darf heute ausnahmsweise mal mit Laptop während des Tatorts bloggen (Geburtstagsbonus) und überlege, wie wohl die Geburtstage von Anke und Felix waren.


Am geschrieben

Geburtstag. Sieben Jahre auf Twitter.

Heute ist mein Twitter Geburtstag, ich schrieb vor sieben Jahren meinen ersten Tweet.

Ist es nicht erstaunlich, dass Twitter sich so lange in meinem digitalen Alltag behauptet?

Dienste kommen und gehen, in den letzten Jahren sind etliche Dinge im Internet verschwunden oder wandelten sich zur digitalen Wüste. StudiVZ und MySpace sind die bekannten Beispiele, es gibt allerdings noch gefühlt hunderte weitere Dinge die kamen und wieder verschwanden. Ich würde sogar darauf wetten, dass Twitter auch Facebook überlebt. Twitter ist, immer noch, im Prinzip eine Nische und in der Nische kann man es, wenn man es schlau macht, lange aushalten.

Einzig Twitter (und irgendwie auch dieses Blog) sind bei mir tatsächlich durchgehend in beinahe täglicher Nutzung.

Danke Twitter.

Wir hatten schon viel Spaß und wenn es so weiter geht, werden wir auch in Zukunft jede Menge Freude miteinander haben.

(und wenn ich wieder vorm Rechner sitze, dann baue ich meinen ersten Tweet ein. Das geht auf dem Handy leider nicht.)

Veröffentlicht mit WordPress für Android


Am geschrieben

Internet! Google Maps! Satellitenbilder! Fußballstadien! Fußball!

Kind 1 ist zur Zeit wirklich sehr interessiert an Fußball. Sie erinnern sich an die Sache mit den Penny-Fußballstickern von neulich? Genau. Fußball bleibt ein beliebtes Thema bei uns.

Neulich saßen wir am Abend zusammen auf dem Sofa und haben uns in Google Maps die Fußballstadien in Deutschland angesehen. Das kann man machen, das funktioniert sogar erstaunlich gut, beinahe alle Stadien lassen sich schnell finden und auch in Streetview betrachten.

Kind 1 wollte natürlich ein Stadion mit einem Spiel sehen und erstaunlicherweise war das ein Problem.

Es finden sich viele spannende Details, wenn man die Fußballstadien von oben betrachtet (z.B. die zwölf Fußplätze um das Olympiastadion in Berlin, das Schachbrettmusterfeld und ein Jugendfußballspiel in Frankfurt, die Baustelle in Mönchengladbach oder das merkwürdige 3D Modell in Leipzig) aber nirgendwo sieht man ein Spiel.

Das findet ein fußballbegeistertes Kind natürlich doof, denn was nützt das Wissen Welt, wenn man da kein Spiel sehen kann?

Glücklicherweise gibt es eine erwähnenswerte Ausnahme.

SGL Arena - Google Maps

In Augsburg sieht man ein Spiel.

Wobei Kind 1 hier zu recht anmerkte, dass da doch viel zu viele Spieler auf dem Platz seien. Kurz in Google Earth nachgesehen, von wann die Aufnahmen sind und siehe da, sie sind vom 8.5.2011. Wie ich jetzt weiß, ist das der Tag, an dem Augsburg den Aufstieg in die erste Liga schaffte.

Was man da oben im Satellitenbild sieht, kann man sich hier oder hier im Video ansehen und das war ziemlich erstaunlich für Kind 1, immerhin schütten die sich da jede Menge Bier über den Kopf (eine völlig absurde Vorstellung für einen Fünfjährigen) und springen nach dem Tor alle auf einen Haufen (“tut das dem nicht weh?”).

Tolle Sache, dieses Internet.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

 


Am geschrieben

Tipps für Umsteiger: So retten Sie sich vor dem Windows-XP-Ende

Hallo Internet, Nachrichtenseite, Fachmagazine und Frage-Antwort Portale.

Da alle eure Content Generatoren zur Zeit Artikel über das ENDE VON WINDOWS XP (EinsELF!!11) schreiben, folgt jetzt der einzig gültige Hinweis zum Thema:

Kauft Sie sich ein neues Laptop mit Windows 7 oder Windows 8.

Ende des Artikels.

Extrem preiswerte Laptops gibt es bei Aldi, bei ebay Kleinanzeigen (z.B. Geräte mit Core i3 Prozessor) oder unter dem Stichwort “Remarketing”. Das sind Computer aus Betrieben und der Industrie, die in die Zweit-Verwertung gehen und ein extrem gutes Preis/Leistungsverhältnis haben. Ein Beispiel, wahllos ausgewählt: www.tb-computers.de/shop/notebooks/.

Ich verstehe nicht, warum das für so viele Menschen ein so großes Thema ist, erkenne aber, dass erstaunlich viele Menschen in meinem Umfeld vor diesem Problem stehen und nicht weiter wissen.

Kauft euch eine neue oder eine preiswerte gebrauchte Kiste und fertig ist die Sache.

Wer es ganz preiswert will, kauft einfach das Betriebssystem neu.

Für knapp 50 Euro kann man Windows 7 bereits kaufen. Macht das doch einfach, es erspart euch mittelfristig viel Ärger.

Price:

(0 customer reviews)

0 used & new available from

 


Am geschrieben